Manu Delago Ensemble

Hang in there!

Manu Delago ist einer der bekanntesten Hang-Perkussionisten der Welt. Zwischen urbanen Eindrücken, Folklore und Klassik kreiert er ein eigenes Klanguniversum.

Auf seine virtuosen Fähigkeiten an dem im Jahr 2000 in der Schweiz erfundenen Instrument Hang vertrauten bereits KünstlerInnen wie Björk, Olafur Arnalds und Anoushka Shankar. Doch auch mit seinen Soloprojekten verzaubert der Grammy-nominierte Ausnahmemusiker Manu Delago Menschen auf der ganzen Welt – spätestens seit ihm die Performance „Mono Desire“ via YouTube ein Millionenpublikum bescherte. Beim poolbar-Festival tritt der in Innsbruck geborene Mozarteum-Absolvent und studierte Jazz-Drummer mit vielköpfigem Ensemble auf. Im Zusammenspiel mit Streichern und Bläsern erweckt er dann auch die Stücke seines aktuellen Albums „Circadian“ zum Leben. (mab)

Zum INTERVIEW mit Manu Delago im aktuellen poolbar-Magazin.

Im Rahmen des Arty Friday - empfohlen vom Kunstmuseum Liechtenstein.

manudelago.com


Low Potion

Anna Wildauer (Gesang/Percussion) und Chris Norz (Beats/Keys/Percussion) nehmen ihre Fans in andere Sphären mit. Die träumerischen Pop-Melodien und elektro-akustischen Klangexperimente laden buchstäblich zum Träumen, ja, Schlafwandeln ein. 2019 veröffentlichte das Duo sein Debütalbum „Silk Blue“. Die Qualität ihrer betont emotionalen und unkonventionellen Songs bewiesen Low Potion nicht zuletzt schon auf einer Bühne mit 5K HD. (mab)

Im Rahmen des Arty Friday - empfohlen vom Kunstmuseum Liechtenstein.

lowpotion.com

19:45
t.b.a

Manu Delago Ensemble

FREE

Konzert
Support
Terrasse
18:45
t.b.a

Low Potion

FREE

Konzert
Support
Terrasse
ZURÜCK