Cari Cari, 5K HD, Stu Larsen u.v.a. live. Dazu der Lie/V-Schaufenstertag, Open Air- Flohmarkt, Theater, Fußballturnier etc.

Ein kurzer Rückblick

Nach einer glücklicherweise nur kurzen Unwetterepisode am Freitagabend, die BesucherInnen harrten tapfer aus, konnte das ausverkaufte Patrice-Konzert wie geplant über die Bühne gehen. Und als wäre nichts gewesen, hob der Reggaestar die Stimmung im Reichenfeld ansatzlos mit seinen sonnigen Vibes. Die anschließende, von der AudioBunkA-Crew gehostete Hip Hop-Nacht mit Livegigs von Main Concept, Die P u.a. begeisterte den randvollen Pool nicht minder. Die ebenfalls ausverkaufte Show der Newcomer Sharktank am Mittwoch zuvor zählte wie erwartet zu den Höhepunkten der vergangenen Festivalwoche.

Dienstag ist Kinotag

Die fünfte Poolbar-Woche startet am Dienstag mit der vorletzten Pool-Quiz-Ausgabe (18:30 Uhr): Ein zeitiges Erscheinen wird hier empfohlen, nachdem am vergangenen Dienstag nach 75 angemeldeten 5er-Teams ein Aufnahmestopp erfolgen musste. Im Anschluss stehen ab 21 Uhr die AbsolventInnen der Studiengänge Bachelor und Master InterMedia an der FH Vorarlberg im Mittelpunkt: Im Open Air-Kino (bei Regen im Pool) werden nach einer einleitenden Talk-Runde unter dem Titel "Screening InterMedia – InterMedia on Screen" Kurzfilme vorgestellt, die vom Dokumentarischen über Fiction bis hin zum Film als Forschungsinstrument reichen (3. August).

Lie/V-Schaufenstertag und Velvet Two Stripes

Am Mittwoch (4. August) läuft am Alten Hallenbad wieder der Konzertbetrieb an: Im Rahmen des länderübergreifenden und kostenlosen Lie/V-Schaufenstertags treten ab 18 Uhr Larry Woodley, Caffeinated Rock&Roll und die DeadBeatz auf. Die Konzerte reichen stilistisch von Soul bis Blues und Punk. Im Pool legen ab 21:30 Uhr dann die DJs M.a.l.i.k. und Kejeblos (6800 West) ihre Schmuckstücke auf den Plattenteller. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Kulturstiftung Liechtenstein und der Regierung des Fürstentums Liechtenstein, Ressort Kultur.

Rockfans sei tags darauf das Konzert der Velvet Two Stripes ans Herz gelegt: Die drei Schweizerinnen servieren Blues, Garage Rock und Riot Grrrl Punk in bester D.I.Y.-Manier. Zuvor bringen die Lokalmatadoren Batman and his Mighty Anti-Heroes den Rock'n'Roll-Glamour von Gotham City nach Feldkirch (5. August).

Am Wochenende: Stu Larsen und die Double Headlinershow von Cari Cari und 5K HD

Wer die Gigs von Milow oder den Mighty Oaks genossen hat, sollte am 7. August Stu Larsen nicht verpassen: Der australische Weltenbummler bringt lockere Gitarrensounds und entspannte Beats nach Vorarlberg mit. Die aufstrebende Indiepop-Musikerin OSKA übernimmt den Support – beide werden im Set von Stu Larsen auch kurz gemeinsam auf der Bühne stehen. Den Abend beschließt wie gewohnt die DJ Parade, diesmal mit dem Set der beiden House- und Techno DJs Alfonso Morning und Michael Night (Technoklub, freier Eintritt).

Direkt das nächste Poolbar-Highlight setzt am Samstag die Doppel-Headliner-Show von Cari Cari und 5K HD, zwei Bands aus Österreich, deren guter Ruf weit über die Landesgrenzen hinausreicht (6. August). Für den Konzertabend sind nur noch Resttickets im Verkauf. Bei der DJ Parade (ab 23 Uhr) stehen danach gleich mehrere Sets auf dem Programm: Konrad Sulzmann (House, Elektro etc.) sowie Antonia XM (Gabber, Techno und Trance) und Amblio (Club, Pop, experimentell) unter dem Wiener Erfolgs-Label Ashida Park.

Theaterabend und Open Air-Flohmarkt

Am 5. August verwandelt sich die Open Air-Terrasse zuvor in eine Theaterbühne: Die Heroldfliri führen das Stück „Große Töchter“ auf, eine Reaktion auf den Streit um die Textänderung der Bundeshymne 2012. Heftige Polemik begleitete damals den Prozess, der eine gewisse Komik nicht entbehrte. Die teils dokumentarische, teils (real-)satirische Collage gewährt Einblick in die Tiefen und Untiefen der österreichischen Seele.

Parallel zum Jazzbrunch mit Marder 4000, die Clubgrooves in klassischer Jazzbesetzung servieren, findet am kommenden Sonntag außerdem ab 11 Uhr der zweite Secondhand-Markt der Saison mit ausgewählten Kleidungsstücken statt: Das schont Geldbeutel und Umwelt gleichermaßen!

News: König Fußball, Rosa live und Fahrradparade (neuer Termin)

Kurzfristig ins Programm rutscht am kommenden Sonntag ab 16 Uhr das kostenlose 8. Poolbar Invitational-Fußballturnier. Das Poolbar Festival lädt befreundete Teams und solche, die zu Freunden werden wollen, herzlichst zur Teilnahme ein. ZuschauerInnen sind ebenfalls willkommen! Anmeldungen zum Turnier bitte bis 4. August per Mail an koenigfussball@poolbar.at. Detailierte Infos zum Ablauf unter poolbar.at.

Neu im Konzertprogramm ist außerdem Rosa: Das Vorarlberger Retro-Indiepop-Duo supportet den Schweizer Indierock-Durchstarter Sam Himself beim Pool-Konzert am 11. August.

Die ursprünglich für Ende Juli geplante Fahrradparade ist nun auf den 7. August terminiert: Treffpunkt für die kleine „Ardetzenbergrundfahrt“ mit anschließendem kostenlosen Fahrradservice von Integra auf dem Festivalgelände ist um 18 Uhr beim Fahrwerk/Stromwerk (Reichsstraße 123b, Feldkirch).

Für mehr Umweltschutz: der Bechomat!

Wer sich für Umweltthemen und Nachhaltigkeit interessiert, sollte sich auf dem Festivalgelände unbedingt nach dem Bechomat umsehen: Die im Poolbar Generator in Kooperation mit ALPLA entwickelte Sammelstelle für leere Pfandbecher bietet nicht nur spannende Informationen zum Thema Mehrweg und Nachhaltigkeit, sondern vor allem können hier Pfandbecher gespendet werden: Für jeden eingeworfenen Pfandbecher gehen zwei Euro an Helioz, ein Unternehmen, das mit „Wadi“, einem handgroßen Gerät, das anzeigt, wie in PET- oder Glasflaschen mit Hilfe der Sonne kontaminiertes Wasser zu Trinkwasser wird, Ländern des Südens enorme Chancen bietet – und gleichzeitig CO2 einspart, da Wasser nicht mehr abgekocht werden muss. Ein lachender Smiley zeigt an, dass das Wasser entkeimt ist.