Back
August
3
Menu

Highlights der dritten Woche: Manu Delago, Tagebuch Slam, Café Drechsler, Raumfahrt-Diskussion u.v.m.

Rückblick: Lou Asril, V/Li-Schaufensternacht u.a.

Einen fulminanten Start in die zweite Festivalwoche legte der pool-Quiz hin: Bereits 30 Rateteams messen sich im Rennen um viele tolle Preise, etwa einen Vorarlberg-Rundflug im Helikopter. Sommerwetter begleitete auch die Ticketliteraturlesung am Donnerstag sowie die V/Li-Schaufensternacht am Freitag: Viele BesucherInnen, davon zahlreiche aus der Schweiz und Liechtenstein, waren nicht nur von von der Bühnenpremiere der Melting Minds, sondern auch von Powerfrau Suzie Candell und ihren The Screwdrivers begeistert.

Hervorragende Stimmung und ein volles Freigelände bescherte dem poolbar-Festival tags darauf das Konzert des österreichischen R'n'B/Soul-Überfliegers Lou Asril. Auch vom fantastischen Supportact Elis Noa wird noch viel zu hören sein. So darf es in der dritten Festivalwoche gerne weitergehen. Aktuelle Festivalfotos finden sich immer auf poolbar.at. Ab sofort ist der Eintritt zum Festgelände ab 21 Uhr immer frei.

News: Fahrradexkursion, Voralberger Musikpreis

Neu kommt im Raumfahrt-Programm die Fahrradexkursion "Spielräume in Feldkirch" hinzu (16. August, ab 14 Uhr): Stadt- und RaumplanungsexpertInnen führen mit dem Rad zu interessanten Feldkircher Orten. Die Anmeldefrist zum neuen Vorarlberger Musikpreis ist derweil abgelaufen: Über 100 Bewerbungen gingen ein. Heute beginnt unter vorarlberg.orf.at nun das Online-Voting. Das Endergebnis setzt sich aus diesem Voting sowie der Expertise einer internationalen Fachjury, darunter Ankatie Koi oder Eberhard Forcher, zusammen. Die große Sound@V-Awardshow samt Preisverleihung sowie Liveauftritten von Prinz Grizzley und zahlreichen anderen nominierten Bands steigt am 29. August vor dem Alten Hallenbad.

Vorschau bis Sonntag

Die poolbar-Woche beginnt diesen Mittwoch (5. August) wieder mit dem pool-Quiz, Gastgeber der zweiten Ausgabe - bei freiem Eintitt - ist die bunt bar. Der erste poolbar-Klassiker steht direkt am Donnerstag (6. August) an: Der beliebte Tagebuch Slam mit Erfinderin Diana Köhle, die ihren Gästen die intimsten Geheimnisse ihrer Pubertät entlockt. Wer noch mitmachen will - Originaltagebücher (vor 2015!) mitbringen und Spaß haben. Anmeldungen und Fragen bitte an: diana@liebestagebuch.at. Der Eintritt zur Kategorie 3 ist an diesem Abend frei.

Zeitgleich startet im Rahmen der Raumfahrt um 18 Uhr am Baggersee in den Alten Rüttenen, Feldkirch-Gisingen die VN Diskussion: Das stark besetzte Podium diskutiert die Frage, ob wir angesichts der Coronakirse den drohenden Klimawandel vergessen haben. Im Pförtnerhaus im Reichfeld beginnt außerdem der mehrtägige Tanzworkshop mit Ursula Sabatin (Infos: tanzufer.at).  

Open Air-Konzert: Manu Delago Ensemble

Das Highlight des vom Kunstmuseum Liechtenstein empfohlenen Arty Fridays (7. August) stellt der Auftritt des berühmtesten Hangspielers der Welt dar: Manu Delago reist mit einem vielköpfigen Ensemble an (Support: Low Potion). Der in London ansässige Musiker spielte bereits für Björk und Anoushka Shankar. Im poolbar-Magazin findet sich auch ein Interview mit ihm.

Café Drechsler, Violet Spin mit Tanz (Ursula Sabatin)

Am Samstag (8. August) wartet ein Höhepunkt des Raumfahrt-Programms aufs Publikum: Die legendären Café Drechsler kommen nach Vorarlberg. Der Auftritt des Wiener Trios auf der Waldbühne im Reichenfeld ist eine Station des Konzertspaziergangs der Montforter Zwischentöne (ab 17 Uhr). Ein Spaziergang allerdings, auf dem man seine Tanzschuhe keinesfalls vergessen sollte! Auf der Terrasse hat sich abends neben der (übrigens für einen Sound@V-nominierten) Singer/Songwriterin Nnella das Quartett Violet Spin angesagt, die einen frischen Crossover aus Jazz, Groove und zeitgenössischer Musik präsentieren. Tanzende Begleitung: Ursula Sabatin. Der Eintritt ist frei.

Das Jazzfrühstück bestreiten am Sonntag (9. August) das Singer/Songwriter-Duo Suzie Candell & Beth Wimmer. Beim Sonntanz ab 17 Uhr steht die Blumenwiese ganz im Zeichen des tanzenden Afrikas: This is Africa feat. DJ Socke 23 & DJ Bob bespielen den Dancefloor, Ibou Sene steuert Livetrommeln bei, während Mama Lisi afrikanische Köstlichkeiten auftischt. Auch hier ist der Eintritt frei.

Reservierungen, Infos

Tickets für Manu Delago Ensemble, Nneka, Fink, Oehl, Maschek, Tagebuch Slam, Poetry Slam, den Silent-Movie "Lovecut" (in Kooperation mit Stadtkino Wien) sowie die Awardshow zum neuen Vorarlberger Musikpreis sind bei NTRY erhältlich. Tickets für den Konzertspaziergang mit Café Drechsler gibt es bei v-ticket. Die Platzreservierung ist nicht verpflichtend, aber auch bei kostenlosen Events empfohlen. Jede Reservierung kostet 5 Euro (zzgl. Gebühren), ist allerdings mit einem Gutschein für ein kostenloses Getränk verbunden. Der Besuch des poolbar-Festivals ist auch ohne Reservierung möglich. Alle Veranstaltungen finden im Freien und bei jeder Witterung statt, es empfiehlt sich wetterfeste Kleidung.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

poolbar-Programmauszug 2020:

05.08.: pool-Quiz (hosted by bunt)

06.08.: Tagebuch Slam (empfohlen von der ÖGJ)

06.08.: VN-Diskussion (Raumfahrt)

06.08.: Tanz im Pförtnerhaus (Workshop bis 09.08.)

07.08.: Manu Delago Ensemble + Low Potion (Arty Friday)

08.08.: Waldbühne: Café Drechsler (Konzertspaziergang in Kooperation mit den Montforter Zwischentönen (Raumfahrt)

08.08.: Violet Spin mit Ursula Sabatin (Konzert, Tanz)

08.08.: Nnella

09.08.: Suzie Candell & Beth Wimmer (Jazzbrunch)

09.08.: This is Africa feat. DJ Socke 23 & DJ Bob & Mama Lisi (Sonntanz)

12.08.: silent movie: Lovecut

13.08.: Maschek - 20 Jahre drüber reden (mit Kopfhörer)

15.08.: Nneka (Acoustic)

22.08.: Fink + Mark Peters Band

23.08.: ABSOLUT presents: MÖWE (Sonntanz-DJ)

27.08.: Poetry Slam

28.08.: Oehl + Yakata

29.08.: Vorarlberger Musikpreis Sound@V (ft. Prinz Grizzley u.v.a.)

30.08.: Red Bull Stage: Wolfram (Sonntanz-DJ)

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

poolbar-Festival, 23. Juli. bis 30. August 2020, Reichenfeldpark beim Alten Hallenbad, Feldkirch, Vorarlberg, Austria.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

ZURÜCK
Presse, Medien
dobler@poolbar.at

Partnerschaften, Sponsoring
bauer@poolbar.at

Bewerbungen
jobs@poolbar.at

Adresse:
poolbar Kultur gGmbH
6800 Feldkirch

GF Herwig Bauer

© 2020 Website
michaelmarte.com