Back
18
August
2020
Menu

Das poolbar-Finale bricht an: Fink, MÖWE, Deadass Dobro, Peter The Human Boy, Wirtschaft und Natur u.a.

Die beiden ausverkauften Veranstaltungen von Maschek und Nneka sorgten für die Höhepunkte in der vergangenen poolbar-Woche. Das schallende Gelächter des Publikums beim Auftritt des Kabarettduos Maschek, das trotz der langen Bühnenabstinenz nicht das Geringste an Biss verloren hat, war richtig ansteckend. Auch am Samstag passte beim Nneka-Konzert einfach alles: Wetter, Stimmung, Sound. Das begeisterte Publikum wollte die Musikerin am Ende gar nicht mehr von der Bühne entlassen, kaum einen riss es nicht von den Sitzen.

Das poolbar-Festival 2020 auf der Zielgeraden: Fink u.v.m

Die zwei letzten Wochen des poolbar-Festivals 2020 brechen an - und noch warten jede Menge großartige KünstlerInnen und Events auf die Gäste im Reichenfeld. Die aktuelle Woche beginnt günstig - der Eintritt zu den ersten drei Tagen ist frei. Zunächst biegt am Mittwoch der pool-Quiz auf die Zielgerade ein: Zum vorletzten Mal messen sich zahlreiche Rateteams im Wettstreit um tolle Preise. Am Donnerstag betritt Peter The Human Boy mit Band die poolbar-Bühne (20. August). Er ist beim Vorarlberger Musikpreis in der Kategorie 'Pop/Rock' nominiert. Die Songs des Multiinstrumentalisten vereinen Surf- und Indierock-Elemente mit eingängigem Pop. Das Wochenende läuten am Freitagabend die neu formierten Deadass Dobro ein (21. August): Westerngitarre, swinging Drums, weinende Pedal Steel und Kontrabass auf der Open Air-Bühne im Reichenfeld.

Highlight der fünften poolbar-Woche ist am Samstag (22. August) sicherlich der akustische Auftritt von Singer/Songwriter Fink. Der Brite bringt sein brandneues Album "Bloom Innocent – Acoustic" nach Feldkirch mit. Als Support spielen der hochgelobte Londoner Gitarrist Mark Peters und seine The Dark Band. Die Bandbreite ihrer Musik reicht von Nick Drake bis Radiohead (Konzertbeginn: 18:30 Uhr).

Raumfahrt-Stop beim Bienenzuchtverein

Um 16 Uhr steht am Samstagnachmittag zunächst aber ein poolbar-Raumfahrt-Termin auf dem Programm. Beim Bienenzuchtverein Feldkirch diskutieren nach der Besichtigung des Imker-Geländes im Tisner Ried in Feldkirch, unweit des Landeskrankenhauses, Linda Mauksch (ALPLA), Jimmy Heinzl (Wirtschaftsstandort Vorarlberg), Christian Leidinger (Die Køje) und Christiane Meyer-Stoll (Kunstmuseum Liechtenstein) über die Beziehung von Wirtschaft und Natur. Die Moderation der Podiumsdiskussion übernimmt Thomas Weber von Biorama. QUERFELD sorgt im Anschluss für kulinarischen Genuss. Das poolcar ist als multifunktionales Raumfahrzeug wie immer ebenfalls vor Ort.

Ein Sonntag mit freiem Eintritt im Zeichen elektronischer Clubmusik

Elektronik-Connaisseure kommen am Sonntag (23. August) bei freiem Eintritt voll auf ihre Kosten: Beim Jazzbrunch (ab 10:30 Uhr) haben sich Marder 4000 angesagt. Das Fusion-Quintett widmet sich einem besonderen musikalischen Ansatz: In klassischer Jazzbesetzung tastet man sich durch die verschiedensten Stile moderner Clubmusik. Ab 17 Uhr bespielt beim Sonntanz ein weiteres poolbar-Highlight die Terrassen-Bühne: ABSOLUT presents: MÖWE. Das gefeierte Wiener Deep House- und Indie Pop-Duo hat längst Clubherzen auf der ganzen Welt erobert. Den Local Support besorgen Young Tung + Tezzy.

Ausblick: Prinz Grizzley, Philipp Lingg, Bilgeri u.v.m. live bei der Award-Show zum Musikpreis

Am zweitletzten Festivaltag fiebert das poolbar-Team bereits der Awardshow im Rahmen des neuen Vorarlberger Musikpreises Sound@V mit Auftritten von Prinz Grizzley & His Beargaroos, Magdalena Grabher, Nnella, DuoLia., Stereo Ida und Philipp Lingg Trio entgegen. Pro Kategorie sind fünf Bands bzw. MusikerInnen nominiert, das Online-Voting dafür läuft noch bis zum 22. August. Der bekannte Vorarlberger Musiker, Autor und Filmemacher Reinhold Bilgeri wird zudem für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Alle genannten MusikerInnen performen an dem Abend live (29. August).

Zuvor feiert am 27. August außerdem ein echter Festivalklassiker Geburtstag: der Poetry Slam wird volljährig! Das Konzert von einem der momentan angesagtesten Acts Österreichs, Oehl, folgt am 28. August. Freunde elektronischer Tanzmusik sei bereits das Sonntanz-Finale mit Red Bull Stage: Wolfram am 30. August empfohlen.

poolbar-Infos

Tickets für Fink (nur noch sehr wenige Tickets!), Oehl, Poetry Slam sowie die Awardshow zum neuen Vorarlberger Musikpreis sind bei NTRY erhältlich. Der Besuch des poolbar-Festivals ist auch ohne Reservierung möglich. Alle Veranstaltungen finden im Freien und bei jeder Witterung statt, es empfiehlt sich wetterfeste Kleidung.

poolbar-Programmauszug 2020:

19.08.: pool-Quiz

20.08.: Peter The Human Boy (Konzert)

21.08.: Deadass Dobro (Konzert)

22.08.: Fink + Mark Peters Band (Konzert)

22.08.: Wirtschaft und Natur (Raumfahrt, Diksussion)

23.08.: Marder 4000 (Jazzbrunch)

23.08.: ABSOLUT presents: MÖWE (Sonntanz-DJ), Young Tung + Tezzy

26.08.: pool-Quiz

27.08.: Poetry Slam

28.08.: Oehl + Yakata (Konzert)

29.08.: Vorarlberger Musikpreis Sound@V (ft. Prinz Grizzley,

           Philipp Lingg Trio, Bilgeri u.v.a.)

30.08.: Red Bull Stage: Wolfram (Sonntanz-DJ), Felix da Houserat

poolbar-Festival, 23. Juli. bis 30. August 2020, Reichenfeldpark beim Alten Hallenbad, Feldkirch, Vorarlberg, Austria.

ZURÜCK
Presse, Medien
dobler@poolbar.at

Partnerschaften, Sponsoring
bauer@poolbar.at

Bewerbungen
jobs@poolbar.at

Adresse:
poolbar Kultur gGmbH
6800 Feldkirch

GF Herwig Bauer

© 2020 Website
michaelmarte.com