Zuversicht für Festivalstart 2021

Die Planungen für das 28. Poolbar Festival in Feldkirch (8. Juli bis 15. August) laufen.
Der Poolbar Generator, das Labor für Festivalgestaltung, findet heuer vom 26. März bis 2. April statt. Details und Neuerungen werden demnächst bekannt gegeben. Auch zahlreiche Headliner für den Sommer sind bereits an Bord, und angesichts der in Aussicht stehenden Covid 19-Impfungen hoffen die Verantwortlichen nun auf eine Rückkehr zur Normalität. Man dürfe sich wohl auf den gewohnten Festivalsommer freuen, gibt sich das Organisationsteam vorsichtig optimistisch: "Falls nicht, haben wir 2020 bewiesen, dass das Poolbar Festival auch unter Corona-Bedingungen nicht nur möglich ist, sondern hervorragend funktioniert".

Jede Woche ein Open Air
Im kommenden Sommer hofft das Feldkircher Festivalteam zwar wieder auf Konzerte im Alten Hallenbad, dennoch werden auf jeden Fall auch die im Corona-Sommer bewährten Open Airs beibehalten: Voraussichtlich ein Mal pro Woche tritt ein Headliner im Reichenfeldpark auf. Naturgemäß und aus Rücksicht auf die AnrainerInnen sind ausschließlich ruhigere, zumeist akustisch orientierte KünstlerInnen vorgesehen. Erste Open Air-Bands werden bald bekannt gegeben.

Die Namen der bereits zahlreich fixierten Headliner für die Hallenkonzerte werden dagegen erst veröffentlicht, wenn absehbar ist, dass Corona den Musikfans nicht erneut einen Strich durch die Rechnung macht.

Vorarlberger Musikpreis Sound@V
Was in Sachen Programm schon verraten werden kann: Nach der erfolgreichen Premiere Ende August lobt das Poolbar Festival 2021 in Kooperation mit ORF Vorarlberg, "Marke Vorarlberg" und Wann & Wo auch wieder den Vorarlberger Musikpreis Sound@V aus. Eine hochkarätig besetzte Jury zeichnet Vorarlberger MusikerInnen in verschiedenen Kategorien aus. Infos zu den Teilnahmebedingungen folgen. Die große Open Air-Awardshow mit Liveauftritten zahlreicher Bands ist für den 9. Juli im Rahmen des Festivals vorgesehen.

Ausschreibung Ticketliteratur (Phase 1)
Auch 2021 werden mit jedem gekauften e-Ticket literarische Miniaturen ausgeliefert, die Ticketliteratur. In der ersten Phase soll die zum Ausdrucken bestimmte Kurz-Poesie unter dem Motto 'Fort & Bewegung' fließen. Was auch immer den AutorInnen bei diesem Sujet relevant erscheint: Das Poolbar Festival und der Kooperationspartner Literatur Vorarlberg freuen sich auf alle Arten von Texten per Mail an ahoi@poolbar.at. Ende der Einreichfrist: 10. Februar 2021.

Die Fakten zur Ticketliteratur:

Maximale Wörteranzahl pro Tickettext: 80 Wörter
Maximal fünf Texte pro AutorIn
Text als .doc, .rtf oder .txt.
Wichtig: Angabe des zu nennenden AutorInnen-Namens oder Pseudonyms (wenn gewünscht, kann auch eine URL kommuniziert werden)
Mit der Einreichung stimmen die Autorin Innen der Verwendung der Texte auf e-Tickets, im Magazin, in einer Online-Gallery sowie ggfs. deren Applikation vor Ort als Teil der Gestaltung zu.
Die AutorInnen sind eingeladen, ihre Texte bei der Ticketliteratur-Lesung selbst vorzutragen
Einladung zu einem Festivalabend (in Begleitung und inkl. Drinks)

Support your Festival: Pässe, Punktekarten und Gutscheine im Verkauf

Den Rückenwind der Fans können die Organisatoren in der trotz aller Hoffnungen noch unsicheren Situation aber jetzt schon gut gebrauchen: Festivalpässe und -punktekarten sind bei NTRY im Vorverkauf. Zudem können wieder die beliebten Gutscheine erworben werden. Wer also noch ein Last minute-Weihnachtsgeschenk sucht oder sich selbst eine Freude machen will, etwa mit Konzerttickets, Poolbar Shirts etc., kann dies bequem per Mail erledigen: Einfach an ahoi@poolbar.at schreiben und einen Gutschein in beliebiger Höhe bestellen. Der Festivalsommer kommt bestimmt!

Das 28. Poolbar Festival findet vom 8. Juli bis 15. August in Feldkirch (Reichenfeld & Altes Hallenbad), Vorarlberg, Österreich statt. Ticketvorverkauf bei NTRY. Festivalinfos unter www.poolbar.at.