Slams

July 14, 2019

20:00

Halle

Poetry Slam

Auch heuer hat sich wieder ein hochkarätiges Line-up angekündigt: 1. Kirmes Hanoi (Österreich-Meister und Vizemeister im deutschsprachigen Raum 2018, Jonas Scheiner & Henrik Szanto), 2. MYLF (Mieze Medusa & Yasmo) sowie Ines Strohmaier haben ihre Teilnahme bestätigt. Weitere Tiroler MeisterInnen kommen noch hinzu. Wichtig: Die TeilnehmerInnen-Liste ist offen! Wer mitslammen will, kann sich vor Ort bis 19 Uhr anmelden, denn Markus Köhle und Mieze Medusa bitten zum verbalen Gefecht! Worte, Worte, Worte und noch mehr Wörter. Das Paradies für alle SprachliebhaberInnen. Auch bekannt als Wettkampf der DichterInnen, als Literatursportveranstaltung, als Slammen um die Wette, als Kurzpräsentationen eigener Texte, als Lachmuskeltrainingseinheit, als Buchstabenakrobatik, als Gedankenzirkus mit Wortwitz: Wie immer man einen Poetry Slam beschreiben will, von der sprachlos machenden, zum Lachen anregenden, verzaubernden Sprachkunst überzeugt man sich am besten live. Wenn DichterInnen beim kreativen Wettlesen das Publikum in kürzester Zeit mit ihren Texten und ihrem Auftreten überzeugen wollen, dann ist Slam-Time! Dann gibt es Wortakrobatik vom Allerfeinsten - ernst, mitreißend, Tränendrüsen-drückend, Lachmuskel-aktivierend, bunt, charmant, gewürzt mit Performance und Selbstdarstellung. Durch Applaus wird entschieden, welche KandidatInnen ins Finale einziehen, um nochmal um die Wette dichten zu dürfen. Einen Poetry Slam muss man einfach erlebt haben! (eigen)‍ www.miezemedusa.com →‍

August 4, 2019

20:00

Halle

Tagebuch Slam

Eine Zeitreise in die Pubertät: Liebes Tagebuch ... so beginnen sie, die Geschichten von vor langer, langer Zeit, als noch alles in Ordnung war. Als Mama noch wusste, wo die Sachen sind, oder nicht und deswegen Schuld war, wenn man nicht fand, wonach man suchte. Als die Freundin von heute auf morgen blöd sein konnte, nur um den Streit am nächsten Morgen zu Grabe zu tragen und erneut beste Freundinnen zu sein. Wie klingt dein Tagebuch? Such die Schätze von damals raus. Du wirst sehen, es ging uns doch allen gleich, und die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Wir lachen nicht übereinander, sondern miteinander! Es wird uns nicht nur Fremdschamesröte ins Gesicht steigen, sondern auch ein wenig Schadenfreude, diese und jene Träne, weil man sich krümmt vor Lachen oder aber ein hämisches Kichern, ein Blick nach links, ein Blick nach rechts und schon weiß man: Puh, man war nicht die Einzige, die ihren ersten Kuss mit der besten Freundin ausprobiert hatte, weil man doch üben muss, wie sowas geht. Also stellt euch am 4. August euren Jugendsünden! Das Prinzip ist so einfach wie unterhaltsam: Die TeilnehmerInnen lesen aus alten Tagebucheinträgen vor. Per Applaus wird der/die SiegerIn gekürt. Zu gewinnen gibt es 1000 Schilling Taschengeld-Erhöhung! Wer mitmachen will: Anmelden, zwei Beiträge (können auch mehrere kürzere Einträge sein) von je maximal 5 Minuten vorbereiten und die Originaltagebücher mitbringen. Die Beiträge müssen außerdem von vor 2014 stammen. Der erste Tagebuch Slam von und mit Diana Köhle außerhalb Wiens fand 2015 beim poolbar-Festival statt. Wir bringen heuer schon die 5. Auflage auf die Bühne. Anmeldung: diana@liebestagebuch.at (eigen)‍ liebestagebuch.at →‍

31. Juli, Pool, 20:00
Kein poolbar-Festival ohne Local Band Night! Am 31. Juli lassen drei Ländlebands die Boxen brennen: Old Time Gospel Hour, Goldfever, Traurig in Europa

⬅ swipe