Naked Cameo darf man als kleine Popsensation feiern. Es ist schon etwas Rares, wenn ein Newcomer mit seiner ersten Single die Nummer eins der Austria Spotify Viral Charts erreicht ("Luddite"). Auf seiner EP wandelt das Quartett zwischen Electronica, Pop und R'n'B. Dabei besticht es mit organischen Beats und flächigen Synths. Direkte Melodien, eine melancholische Schlagseite, Falsett-Vocals und Texte mit Hang zur Selbstironie. Im Frühjahr 2018 veröffentlichten Naked Cameo ihr Debütalbum "Of Two Minds" - seitdem ist die Euphorie ungebrochen! (deko)

http://nakedcameo.com/ →

Timetable Festival
Mighty Oaks

Ein akustischer
Indie-Folk-Traum

Mighty Oaks beglücken im Sommer 2019 mit Akustikshows. Auch beim poolbar-Festival besinnt sich das Trio auf die pure Kraft der Songs.

Ian Hooper, Claudio Donzelli und Craig Saunders stammen aus völlig unterschiedlichen Ecken unseres Planeten: USA, England und Italien. Doch das Schicksal verschlug sie alle ungefähr zur gleichen Zeit nach Deutschland, wo sie 2010 die Mighty Oaks gründeten. Zum Glück, denn dass die drei Weltenbummler in eine Band gehören, wird jeder bestätigen, der schon einmal von ihren dreistimmigen Gesangsharmonien verzaubert wurde. Diese prägen sowohl den Singer/Songwriter-orientierten Indie-Folk ihres Debütalbums "Howl" (2014), das auf Anhieb die Top 10 der deutschen und die Top 40 der österreichischen Albumcharts knackte, als auch das atmosphärisch offenere Zweitwerk "Dreamers" (2017). Darauf schufen Mighty Oaks tiefe, vielschichtig instrumentierte Klangräume und fügten ihrem Sound so ganz neue Dimensionen hinzu. Eine ganz besondere Erfahrung dürfte bevorstehen, wenn Mighty Oaks beim poolbar-Festival akustisch und aufs Wesentliche reduziert auftreten. Zumal Hooper, Donzelli und Saunders auch eine Songwriting-Session im sonnigen Spanien hinter sich haben. Und so könnte der ein oder andere neue Song im Alten Hallenbad zu hören sein. (mab)

mightyoaksmusic.com →

⬅ swipe