Wir tuns am Treffpunkt, in Fahrstühlen und in der U-Bahn, wir tuns vor geschlossenen Schranken und vor Computern. Wir tuns an Zapfsäulen in Apotheken und in Banken, wir tuns im Stadtverkehr an Baustellen und an Ampeln. Wir tuns vor Kaffeemaschinen vorm Ofen und vor Toastern, wir tuns auf Parkbänken oder zuhause aufm Sofa. Wir tuns in Discos an der Bar und an den Garderoben, wir tuns im Fußballstadion und in Theaterloggen. Wir tuns im Supermarkt auf dem Arbeitsamt oder am Hafenweck, wir tuns in Eingangshallen, Hotellobbys und Straßeneck. Wir warten!

Timetable Festival
Todd Edwards

Todd the God:
Party ohne Zeitgefühl

Daft Punk-Kollaborateur Todd Edwards gilt als einer der "Godfathers of UK Garage". Seine 4-to-the-Floor-Beats werden das Alte Hallenbad in Ekstase versetzen.

Wer beim poolbar-Festival 2018 dem grandiosen Set von Cassius beiwohnte, wird Todd Edwards 2019 lieben! Der amerikanische DJ, Remixer und Producer ist bereits seit den 90er Jahren aktiv und beeinflusste maßgeblich die Entstehung des UK Garage-Stils. Bekannt wurde Edwards vor allem für seine smoothen und ausgefeilten Vocal-Samples. Seine Eigenkreationen sprühen vor feurigen Disco-Vibes und hypnotisch Beats. Die Ansteckungsgefahr ist jedenfalls verdammt hoch! Seit Beginn des neuen Jahrtausends wirkte Edwards neben eigenen Sets immer häufiger bei Kollaborationsprojekten mit und produzierte Remixes von Songs bekannter Künstler, etwa St. Germain, Klaxons, Justice und Zoot Woman. Seine Arbeit an Daft Punks gefeiertem Album "Random Access Memory", auf dem er im Song "Fragments Of Time" auch als Sänger auftritt, brachte ihm 2013 sogar einen Grammy Award ein. Übrigens ist Edwards bis dato der einzige Künstler, den Daft Punk auf zwei ihrer Alben ranließen. Doch genug der Worte von hochkarätigen Referenzen und Preisen - nichts davon spielt eine Rolle, wenn "Todd the God" seine Plattenteller respektive den pool zum Kochen bringt! (mab)

facebook.com/toddedwards3000 →

⬅ swipe