Ticketliteratur 2020
Ausschreibung

Das poolbar-Festival bietet nicht nur tolle Bands und das jährlich neu entwickelte Festivaldesign, sondern auch literarische Freuden in Form elektronisch übermittelter, doch zum Ausdrucken bestimmter Kurz-Poesie. Wir nennen es Ticketliteratur, denn mit jedem gekauften e-Ticket für eine Veranstaltung wird eine literarische Miniatur mitgeliefert.

Für die kommende Festivalausgabe soll diese Poesie unter dem Motto ›Vom neuen Denken zum neuen Handeln‹ fließen! Das poolbar-Festival und der Kooperationspartner Literatur Vorarlberg freuen sich auf alle Arten von Texten per Mail an ahoi@poolbar.at. Was auch immer für die AutorInnen relevant ist, die Texte sind zeichenbeschränkt.

Mit der Einreichung der Texte stimmen die AutorInnen der Verwendung durch das Festival auf e-Tickets, im Magazin und weitere Kanäle veröffentlicht werden.

Die ausgewählten AutorInnen werden bei jeder Verwendung namentlich genannt (außer, dies ist explizit nicht gewünscht) und zu einem Abend beim poolbar-Festival inklusive Drink eingeladen (Termin wird noch bekannt gegeben).

Die Fakten zur Ticketliteratur
Einreichfrist: 10. Dezember 2019. Maximale Wörteranzahl pro Ticket-Text: 80 Wörter (wenn es unbedingt mehr sein sollen, wird der Text entsprechend gekürzt – was schade wäre). Text als .doc, .rtf oder .txt. Ebenfalls wichtig: Angabe des zu nennenden AutorInnen-Namens oder Pseudonyms (falls gewünscht, wird auch eine URL kommuniziert).

⬅ swipe