26

Mar

Grafik

Die Methode für Grafikdesign rückt gestalterische Prozesse und konzeptionelles Arbeiten im Team im Rahmen der visuellen Kommunikation des Festivals in den Vordergrund. Richtungsweisend bietet das Labor die Möglichkeit gemeinschaftlich originelle Problemlösungen und Denkweisen zu entwickeln. Ein positives Spielfeld voller Chancen für alle, die offen mit ihren Fähigkeiten und Kenntnissen umgehen und wachsen möchten.

Laborfacts:
26. März bis 2. April.
Bregenz, Villa Schwerzenbach.

Laborleitung:
Michael Marte

Michael Marte arbeitet er als selbstständiger Grafikdesigner mit Fokus auf Design und Kommunikation. Er gibt auch Workshops für StudentInnen und leitet leitet das Grafik-Labor seit 2015.

„Es hat großen Spaß gemacht. In einem kleinen Team arbeiteten wir die grafische Identität des Festivals aus, wobei wir zuerst intensiv in unterschiedlichste Richtungen entwarfen. Michael unterstütze, gab wertvolle Tipps und half, unsere Ideen weiterzutreiben. Das Resultat setzte sich aus den verschiedenen Ideen aller Mitwirkenden zusammen. Besonders gut hat mir am Poolbar Generator die interdisziplinäre Zusammenarbeit gefallen, so war es möglich, in sehr kurzer Zeit sehr große Fortschritte zu machen.“
(Alessia Meyer)
TeilnehmerInnen 2020
Alessia Meyer
Fabienne Lente